HeaderGrfik
  • Warum QM?
  • Fit for Success
  • Video Clips
  • Referenzen
  • Wir über uns
  • Umsetzung der QM-Richtlinie

    Qualitätsmanagement einfach, schnell und nutzbringend

    Am 30.12.2006 wurde die Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses zum Qualitätsmanagment in Vertragszahnarztpraxen veröffentlicht.

    Damit sind die Weichen für Mindestumfang und Inhalt der einzuführenden QM-Maßnahmen gestellt.

    Das dental-qm light Handbuch wurde 2007 speziell für Zahnarztpraxen entwickelt, die die gesetzlichen Mindestanforderungen der QM-Richtlinie schnell und einfach erfüllen möchten.

    Im November 2016 trat dann die erste große Revision der QM-Richtlinie in Kraft.

    In das QM-Praxishandbuch (QMP) ist die bis dahin sechzehnjährige QM-Erfahrung in Zahnarztpraxen von Dr. Rudolf Lenz und Dipl.-Kffr., Dipl.-Hdl. Kirsten Schwinn eingeflossen.

    Das QMP wurde vom Zahnarzt für den Zahnarzt entwickelt und kann auch ohne Seminarbesuch angepasst werden.


    Ziel und Inhalt der QM-Richtlinie

    Beauftragt durch das SGB V hat der Gemeinsame Bundesausschuss mit Wirkung ab dem 30.12.2006 eine QM-Richtlinie beschlossen, die die Mindestanforderungen an das praxisinterne QM-System festlegt. IFür die Revision vom 16. November 2016 wurde die Richtlinie komplett überarbeitet.

    Ziel der QM-Richtlinie ist die kontinuierliche Sicherung und Verbesserung der Patientenversorgung und der Praxisorganisation.

    QM muss nützlich, hilfreich und unbürokratisch sein und soll dazu beitragen, die Zufriedenheit der am Prozess Beteiligten, insbesondere der Patienten zu erhöhen (§1).

    Das QM-Praxishandbuch (QMP) von dental-qm erfüllt alle Forderungen der QM-Richtlinie praxisorientiert und ist einfach und schnell individualisierbar.    


    §4 Geforderte Instrumente

    Auszug aus QMP: Erhebung und Bewertung Ist-Zustand
    • Erhebung und Bewertung des Ist-Zustands
    • Festlegung von Praxiszielen
    • Ablauf Terminvergabe
    • Checklisten für Arbeitsabläufe
    • Transparenz durch ein Praxishandbuch
    • Fehlermanagement
    • Beschwerdemanagement
    • Teambesprechung
    • Orientierung am Stand der Wissenschaft
    • Fachliche Fort- und Weiterbildung
    • Koordination Zahnarzt-Dentallabor
    • Patienteninformation
    • Notfallmanagement

    QM-Praxishandbuch (QMP)

    Das QM-Praxishandbuch erfüllt die Forderungen des Gem. Bundesausschusses und enthält eine Anleitung zur Individualisierung. Das QMP kann von der "do-it-yourself"- Praxis auch ohne Seminar individualisiert werden.

    Das QMP ist das ideale Einsteig in das Thema Qualitätsmanagement für alle, die die QM-Richtlinie möglichst einfach erfüllen und sich das nötige Wissen selbst aneigen möchten.

    Weitere Informationen zum QM-Praxishandbuch


    FVDZ und dental-qm

    „Gemeinsam mit dental-qm bieten wir ein Basisseminar qm-light an. Durch den modularen Aufbau ist es möglich, Ihr Qualitätsmanagement Ihren gewünschten Ansprüchen von ausreichend bis perfekt anzupassen."

                  Dr. Wolfram Sadowski

    Leiter praxismanagement - akademie des FVDZ e.V., Heft 1 Halbjahr 2008


    QM-Richtlinie

    Die QM-Richtlinie des Gem. Bundesausschusses beinhaltet die Basisanforderungen an ein QM-System für Zahnarztpraxen.

    Download der QM-Richtlinie


    Seminar 14.06.08 in Düsseldorf

    Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zur ständigen Verbesserung unserer Website möchten wir Sie um Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten bitten.

    OKAblehnen